DAS UNTERNEHMEN

DIE GESCHICHTE EINER IN DEN JAHREN MIT LEIDENSCHAFT KULTIVIERTEN HANDWERKLICHKEIT

Fraccaro Dolciaria wird im Jahr 1932 ins Leben gerufen, als Elena und Giovanni Fraccaro eine Bäckerei innerhalb der Stadtmauern von Castelfranco gegründet haben und somit den Beginn einer zukunftsträchtigen Süßwaren-Tradition gezeichnet haben. Neben dem gutem Brot erlangte die Bäckerei vor allem für die speziellen Süßspeisen einen fantastischen Ruf. Durch den Erfolg der ersten Bäckerei wurde kurz nach dem Krieg eine zweite in Borgo Pieve eröffnet. Diese jedoch spezialisierte sich auf die Herstellung aromatischer Focacce, Panettoni und Plumcakes.

Das Fachwissen und die Sorgfältigkeit während dem Herstellungsprozess galten als Schlüsselelemente des Erfolges. Dieses Merkmal blieb auch dann erhalten, als Fraccaro zu einer echten und tatsächlichen Süßwarenindustrie heranwuchs, denn die Produkte werden noch heute mit den gleichen handwerklichen Prinzipien hergestellt wie zu jener Zeit. Die Atmosphäre wie auch der Duft der Bäckerei ist der gleiche, den es damals gab, als Fraccaro noch ein kleiner Familienbetrieb war. Einfachheit, Naturreinheit und Gemeinschaft: aus diesen Werten, die wir mit unserer Familie und unseren Freunden teilen, entstehen unsere Produkte, die uns wiederum mit ihrem Duft und ihrem Geschmack an schöne Momente unserer Vergangenheit zurückdenken lassen.

Ein stabiles Unternehmen, welches über die Jahre hinweg gewachsen ist und das dank der Solidität einer an Tradition und Erfahrung gebundenen Familie.

der sauerteig

≪ Seit dem Jahr 1932 hat die Familie Fraccaro diesen historischen Weg mit Enthusiasmus und Überzeugung fortgesetzt. Fraccaro Spumadoro: bleibt den antiken Traditionen stets treu. ≫

Sensibilität und Respekt in Sachen Umwelt haben Fraccaro Spumadoro dazu gebracht, ihr Unternehmen “grüner“ werden zu lassen und das mit Hilfe erneuerbarer Energien.

UNSERE KATALOGE